Wir sind spezialisiert auf Draußen-unterrichten und

forschen mit Kindern.

Unser Angebot reicht in diesem Bereich von der Projektentwicklung über Training von Lehrpersonen, der Entwicklung von didaktischem Material bis hin zur Beratung von Bildungsanbietern, der Potentialanalyse von Außengeländen und der didaktischen Beratung zur Geländeplanung.

OUTDOOR

Outdoor ist unsere Leidenschaft.

 

Draußen-Lernen in authentischen Räumen ist die Zukunft, denn Kinder müssen greifen dürfen, was sie begreifen sollen.
Sie werden Natur nur als wertvoll und schützenswert erkennen, wenn sie einen Bezug zu ihr haben. Ohne Outdoor-Erlebnisse ist das nicht möglich. 

logo bildteil linie weiss1pt.png
SCIENCE

Science steht für unsere Vision und Arbeitsweise. 

 

Vision: In der Wissenschaft ist der Weg das Ziel. Forschungsergebnisse werden ständig aktualisiert, sind immer vorläufig. Forschen und Erkunden mit Kindern heißt deshalb, Wissen nicht als gegeben zu vermitteln. Forschen ist ein kreativer Prozess, gemeinsam nach Antworten zu suchen. 

 

Arbeitsweise: Wir übertragen neueste wissenschaftliche, interdisziplinäre Forschungsergebnisse aus Bildungswissenschaften, Hirnforschung und Psychologie in unsere Konzepte.
 

RS8222_17102019CaroLineM_88A385324253853-hpr_edited.jpg

Beratung und Konzeption

VIDEOS

Finden Sie hier wissenschaftliche Erkenntnisse und die Übertragung auf die pädagogische Praxis.

Webinaire: Léieren dobaussen - d'Ëmwelt als Unterrechtsmaterial
01:46:46

Webinaire: Léieren dobaussen - d'Ëmwelt als Unterrechtsmaterial

Am Prinzip kann ee praktesch all Schoulfach och ausserhalb vum Klassesall léieren. Naturwëssenschafte souwisou, mee och Fächer wéi Mathe, Sproochen an anerer kënnen doduerch vermëttelt ginn, andeems een als Léierpersoun d’Ëmwelt virun der Dier an den Unterrecht mat abaut. Dat bedeit net zwangsleefeg, datt ee méi Ressource brauch. Awer natierlech verlaangt dat e bëssen eng aner Organisatioun vun der Léiergrupp. Doriwwer an iwwer eng ganz Rei vu flotte Projeten, déi am Kader vum Léieren dobaussen an deene leschte Joren am Schoulsystem entstane sinn. Si ginn an dësem Webinaire virgestallt, an dem interesséiert Enseignanten awer och gewuer ginn, wéi si Léieren dobausse kéinte gestalten. De 14. Juni vu 14.30 bis 16.00 diskutéieren dräi Expertinnen an een Expert am Studio d’Méiglechkeeten, déi et fir en Unterrecht ausserhalb vum Klassesall ginn a wéi een sech am beschten uleet, fir op dee Wee ze goen. Zousätzlech sinn an der Emissioun Analysen vun enger Rei Expertinnen an Experten zu verschiddene Facette vum Thema ze héieren. Invitéeën hei am Studio sinn: - d'Andrea Fiedler, Erzéiungswëssenschaftlerin an am Konzeptteam vun der Initiativ Fuerschen Dobaussen. - d’Véronique Kohnen, Enseignante am Zykel 3 an am Konzeptteam vun der Initiativ Fuerschen Dobaussen. - d’Renée Fretz, Enseignante am Zykel 1 zu Wolz. - de Pit Mischo, Ex-Schoulmeeschter a Grënner vun der Naturschoul Lasauvage D’Nolauschterer hunn d’Méiglechkeet am Virfeld, an och wärend dem Webinaire, hier Froen iwwert Email (fro@webinar.lu) oder WhatsApp (621440044) eranzereechen. D’Participatioun vun Enseignante um Webinaire gëtt vum IFEN als Formatioun unerkannt. Méi Informatiounen: www.ifen.lu

Links und Downloads

Finden Sie hier Veröffentlichungen, Artikel und Beispiele unserer Arbeit.

Bildschirmfoto 2022-05-31 um 13.44.29.png

Draußen-unterrichten in der Diskussion

- Dr. Andrea Fiedler im Livestream Webinar im Radio 100,7 am 14. Juni 2022 von 14:30-16:00 Uhr zum Thema Léieren dobaussen.

Anmeldungen für Lehrpersonen als Weiterbildung möglich

Bildschirmfoto 2022-04-09 um 21.19.55.png

Die Tiere der Robbesscheier gibt es in Zukunft auch als Comic!

 

Erwerben könnt ihr die Geschichten zu Pam, dem Schaf und Bessi, der Ardennerdame direkt vor Ort und an allen Geschäftsstellen des Touristcenters Clervaux.

Viel Spaß beim Lesen und Schmunzeln!

lauffeuer.PNG

Artikel Räuberkinder gesucht im Lauffeuer Magazin, Bonn

Dieser Artikel gibt neben praktische Tipps für das Arbeiten und Unterrichten draußen. 

Viel Spaß b

Bildschirmfoto 2022-04-10 um 12.06.32.png

Eröffnungsvortrag Andrea Fiedler, Geschäftsführerin Outdoor Science SARL zum Journée Outdoor Maison Relais am 06. Mai 2022

Thema: Naturbeziehung und Beziehungsraum Natur

Bildschirmfoto 2022-03-06 um 07.00.57.png

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein komplexes Thema: Wie kann man Projekte dazu planen, entwickeln und evaluieren?

Dieses Planungstool, entwickelt zusammen mit Michel Grevis, Leiter des Zentrums Hollenfels, zeigt es Euch!

Im Einsatz als Teamtraining war das Instrument bereits erfolgreich beim Umweltministerium des Saarlandes

Bildschirmfoto 2022-05-30 um 21.46_edite

Schulklassen aufgepasst!

 

Ab jetzt könnt Ihr Euch bei der Robbesscheier zu Forscher-Workshops anmelden. Zusammen mit dem Team haben wir diese entwickelt.

 

Beschäftigt Euch intensiv an einem Vormittag mit der besonderen Kraft der Ardennerpferde oder geht der Frage nach, wie schlau Schafe eigentliche wirklich sind. 

Bildschirmfoto 2021-10-14 um 10.46.12.png

Eröffnungsvortrag Andrea Fiedler zum Journée Outdoor Crèche für Altersgruppe 2-4 Jahre des Service nationale de la Jeunesse (SNJ):

 

Kleine ForscherInnen, große Aufgaben – ohne Natur geht es nicht 

uni hoch.PNG

Unsere Projektidee zu Education for Sustainable Development (ESD) als Highlight im Fibonacci Projekt 2013 in Luxemburg

Bildschirmfoto 2022-03-06 um 07.07.23.png

Grundlagen einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung - zusammen mit Michel Grevis, Leiter des Zentrums Hollenfels, einfach erklärt im Auftrag des Service nationale de la Jeunesse, Luxemburg

Bildschirmfoto 2022-04-09 um 20.42.32.png

Wirtschafts- und Naturwissenschaften haben eine Gemeinsamkeit: Experimente als Forschungsmethode.

Andrea Fiedler weißt in dieser Studie nach, dass auch in der Didaktik eine Gemeinsamkeit besteht: wirtschaftswissenschaftliche Experimente sind eine sehr motivierende Unterrichtsmethode, vergleichbar mit naturwissenschaftlichen Experimenten.

Was Bildungspartner & Kunden sagen

Der Mensch ist Teil der Natur und sein Wohlbefinden wurzelt in ihr. Das lebendige Naturzentrum Robbesscheier ist ein idealer Ort, um dies zu erkennen und zu begreifen. Zusammen mit Andrea haben wir uns aufgemacht, unsere Lernräume so zu gestalten, dass sie den heutigen Kinderansprüchen gerecht werden und Lernprozesse stattfinden können. Ohne die fachlichen Kompetenzen von Andrea würden wir diese notwendige Weiterentwicklung nicht meistern können.  

Jean Zeches, Leiter Tourismuscenter Clervaux

Robbesscheier logo.png
logo bildteil linie weiss1pt_edited.png

Kontakt aufnehmen

Vielen Dank!